Abrechnung

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten in der Regel die Kosten für eine homöopathische Behandlung nicht. Deshalb arbeite ich nicht als kassenärztlicher Vertragsarzt, sondern habe mich als Privatarzt niedergelassen.

Die homöopathische Erstanamnese und die Folgebehandlungen werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), Ziffer 30/31, abgerechnet. Die GOÄ regelt die Abrechnung aller medizinischen Leistungen außerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung. Auch meine nervenärztlichen Leistungen werden nach der GOÄ abgerechnet. Fragen Sie sicherheitshalber bei Ihrer Kasse nach, ob und in welchem Umfang die Behandlungskosten übernommen werden.